Wallner Jorthan RechtsanwälteUnsere Kanzlei
Die Kanzlei WALLNER JORTHAN hat sich darauf spezialisiert, die vermeintlich Schwächeren zu vertreten und jene Institutionen, die sich über geltende Regeln hinwegsetzen, dafür zur Rechenschaft zu ziehen.

Wir glauben daran, den Status Quo unseres Rechtssystems für jeden Einzelnen besser machen zu können und neue Wege zu finden, die dieses System zu einer Weiterentwicklung zwingen. Dafür kämpfen wir auch in Einzelfällen so lange, bis sich etwas bewegt - weil wir die Fähigkeit, das Wissen und die Motivation dazu haben.

Alle im Team von WALLNER JORTHAN teilen diese Vision und genau dafür arbeiten sie.

Wir sind Rechtsanwälte. Denken Sie nie wieder, dass Sie keine Chance haben!

Einer unserer Schwerpunkte
WALLNER JORTHAN hat sich unter anderem auf Sammelklagen spezialisiert. Warum Sammelklagen?

Wenn ein Unternehmen viele Menschen auch nur ein wenig betrügt, kommt es damit durch, weil es für den Einzelnen nicht um genug geht und sich der Aufwand nicht lohnt.
Damit sind wir nicht einverstanden.

Wir wollen die rechtliche Lage in diesem Land besser machen und einen Beitrag zur Gerechtigkeit leisten, um in einer fairen Gesellschaft leben zu können.

Gemeinsam können wir etwas verändern.

Kanzleigeschichte
Unsere Kanzlei wurde 2013 von Benedikt Wallner, nach zwei Jahrzehnten Partnerschaft mit Deinhofer – Petri, gegründet. 2017, mit dem Eintritt der neuen Partnerin Isabella Jorthan, wurde die Kanzlei zu dem, was sie heute ist: WALLNER JORTHAN. Eine Kanzlei, der es Freude macht, die Interessen der Kleinen gegen die Großen zu vertreten.

In unserem Schwerpunkt Bank- und Kapitalmarktrecht vertreten wir ausschließlich die Kunden- und Anlegerseite. Wir sind die, die von sich behaupten können, noch nie eine Bank oder sonstige Finanzinstitution vertreten zu haben. Und das werden wir auch in Zukunft nicht tun.

Das Team von WALLNER JORTHAN freut sich darauf, Sie juristisch zu beraten, zu begleiten und zum Erfolg zu führen. Transparent und effektiv.

Unser Honorar
Jede professionelle Tätigkeit kostet, natürlich auch anwaltliche!

Manche Kollegen bieten ein kostenloses Erstgespräch an, wir tun das nicht.

Aber nicht alles, was wir tun, ist schon anwaltliche Tätigkeit. Wenn Sie sich einmal nur erkundigen wollen, wie wir Ihren Fall einschätzen, und ob wir die Richtigen für Sie sind, können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein kurzes E-Mail mit dem Betreff „Unverbindliche Auskunft“ schreiben. Eine unserer JuristInnen ruft Sie dann rasch zurück. In diesem kurzen Gespräch lösen wir Ihr Rechtsproblem noch nicht, wir erteilen Ihnen darin auch keinen anwaltlichen Rat, aber meistens dient es doch bereits einer ersten Orientierung.

Kooperationen ...