Spezialisiert auf Bankenrecht

Wir vertreten keine Bank!

Sondern deren Kunden. Würden wir gleichzeitig Banken vertreten, oder hätten wir sie je vertreten, so müssten wir bei neuen Fällen Interessenkollisionen fürchten. Wir könnten dann nicht mehr völlig unbefangen die Interessen der Kunden gegen jede beliebige Bank und Finanzinstitution durchsetzen. Deswegen achten wir schon seit mehr als zwei Jahrzehnten sehr genau darauf, auf welcher Seite wir stehen. Wir schauen der Finanzindustrie auf die Finger.

Zu keiner Zeit vertreten wir Banken oder sonstige Finanzinstitutionen!

Nur so ist es uns möglich, unsere Klientinnen und Klienten vorbehaltslos zu unterstützen - ohne jeden Interessenskonflikt.

Einige unserer Fälle: