Anlegerrecht

In den letzten Jahren hat das Anlegerrecht massiv an Bedeutung gewonnen; längst gibt es zahlreiche Regelungen, die dem Schutz der Anleger dienen sollen. Immer eingehalten werden sie natürlich trotzdem nicht. Das wäre auch strukturell unmöglich.

Und hier können wir ansetzen:

Entweder im Wege der guten alten Beraterhaftung - die ist weitgehend ausjudiziert, jedoch nicht ganz einfach, und vor allem sehr sensibel, was die Verjährung der Ansprüche anbetrifft;

oder im Wege der Emittentenhaftung im weiteren Sinn. Denn wer ein "Produkt" auf den Finanzmarkt bringt, hat dabei stets die strenge Prospektpflicht einzuhalten; und zwar nicht nur die, die im Gesetz steht.