WALLNER JORTHAN ist ein auf Kundenrechte fokussiertes spin-off der bereits auf Verbraucherrecht spezialisiert gewesenen Kanzlei Deinhofer-Petri-Wallner, die 1994 von Benedikt Wallner mitbegründet wurde und seit 2013 als DEINHOFER–PETRI fortbesteht.

2017 Verjüngung durch Eintritt der Equity-Partnerin Isabella Jorthan.

In unserem Schwerpunkt Bank- und Kapitalmarktrecht vertreten wir ausschließlich die Kunden- und Anlegerseite. Wir sind die, die von sich behaupten können, noch nie eine Bank oder sonstige Finanzinstitution vertreten zu haben. Und das werden wir auch in Zukunft nicht tun.